SCHMIDT® ElectricPress 345 Kraft-Weg-überwacht

Heutzutage ist es Stand der Technik, elektrische Antriebe in der Montagetechnik einzusetzen. Die solide Mechanik aus dem Hause SCHMIDT Technology nutzt auch diese Antriebstechnik für den Betrieb von Montagepressen für den Einsatz in der industriellen Produktionsumgebung. Der bekannt hohe Wirkungsgrad von elektrischen Antrieben muss nicht unbedingt allein für die Wahl des Antriebes ausschlaggebend sein; der individuelle Prozess, die Infrastruktur sowie die Qualität des Druckluftnetzes sollten in die Entscheidung mit einfließen.

 

SCHMIDT® ElectricPress bietet deutliche Vorteile:

  • Einfache Parametrierung minimiert die Inbetriebnahmezeit
  • Schnelle Umrüstvorgänge durch abrufbare Fahrprofile
  • Steigerung der Flexibilität
  • Kostenreduktion von Werkzeugen und deren Verschleiß durch freie, genaue Positionierung
  • Der geringe Geräuschpegel bietet ein stressfreies Arbeitsumfeld

 

Den erwarteten, hohen Qualitätsansprüchen wird nicht zuletzt auf dem Prüfstand Rechnung getragen. Zur Ermittlung der typischen Lebensdauer von 2 x 107 Presszyklen wurden der Prüfung Mindestanforderungen zugrunde gelegt. Über einen Zeitraum von 4 Monaten im kontinuierlichen Betrieb wurde das System unter realen Prozessbedingungen mit der maximalen Kraft von 10 kN / Hub getestet. Die mechanischen, elektrischen und motorischen Komponenten sowie das thermische Verhalten des Gesamtsystems haben diesen Stresstest mit Bravour bestanden.

 

  • Echtzeit-Prozessüberwachung
  • Hohe Energieeffizienz
  • Einfache Integration
  • Reproduzierbare Fahrprofile
  • Rein elektrischer Antrieb

ElectricPress

Heutzutage ist es Stand der Technik, elektrische Antriebe in der Montagetechnik einzusetzen. Die solide Mechanik aus dem Hause SCHMIDT Technology nutzt auch diese Antriebstechnik für den Betrieb von Montagepressen für den Einsatz in der industriellen Produktionsumgebung. Der bekannt hohe Wirkungsgrad von elektrischen Antrieben muss nicht unbedingt allein für die Wahl des Antriebes ausschlaggebend sein; der individuelle Prozess, die Infrastruktur sowie die Qualität des Druckluftnetzes sollten in die Entscheidung mit einfließen.

 

SCHMIDT® ElectricPress bietet deutliche Vorteile:

  • Einfache Parametrierung minimiert die Inbetriebnahmezeit
  • Schnelle Umrüstvorgänge durch abrufbare Fahrprofile
  • Steigerung der Flexibilität
  • Kostenreduktion von Werkzeugen und deren Verschleiß durch freie, genaue Positionierung
  • Der geringe Geräuschpegel bietet ein stressfreies Arbeitsumfeld

Produktinformation

SCHMIDT® ElectricPress 343

mit PressControl 600 und SafetyModule

 

Kompletter Arbeitsplatz mit baumustergeprüfter Sicherheitstechnik

 

Handarbeitsplatz SCHMIDT® ElectricPress 343 Safety mit Steuerung PressControl 600 auf Pressenuntergestell PU 20.

 

SCHMIDT® PressControl 600

 

Die SCHMIDT® PressControl 600 mit integrierter SPS und Prozessdaten-Management dient der intelligenten Prozesssteuerung von Kraft-Weg-überwachten SCHMIDT® ManualPress sowie SCHMIDT® (Hydro)PneumaticPress. Auch zusätzliche Automatisierungsaufgaben rund um den Pressprozess können mit der SCHMIDT® PressControl 600 realisiert werden.

 

Alle am Prozess beteiligten Systemelemente und Daten werden zentral von der SCHMIDT® PressControl 600 gesteuert und verwaltet. Die Standard-Systemkonfiguration beinhaltet bereits eine Basisprogrammierung, Sonderapplikationen können ergänzend programmiert werden.

 

Das integrierte Bedienfeld der SCHMIDT® PressControl 600 mit kompletter Bedienoberfläche und Touchscreen dient zur Parametrierung und Bedienung der Steuerung sowie der Visualisierung, Verwaltung und Dokumentation der Prozessdaten (Datensatz-Management).

 

Die Programmierung und Projektierung der SCHMIDT® PressControl 600 sowie die Datenarchivierung erfolgt mittels Software­Komponenten. Die Software-Komponenten können auf einem herkömmlichen Windows PC installiert werden. Die Kommunikation mit der Steuerung erfolgt über Ethernet TCP/IP.

 

SCHMIDT® Pressenuntergestell

 

SCHMIDT ® Pressenuntergestelle PU 20 bieten die sichere und schwingungsfreie Aufstellung aller SCHMIDT ® Pressensysteme.

 

Sie sind nach neuesten ergonomischen Richtlinien als Sitzarbeitsplatz gestaltet.

 

Beide Pressenuntergestelle sind in zwei Varianten verfügbar:

  • Starre Säulen in 10 mm Stufen individuell lieferbar
  • Elektrisch höhenverstellbar, stufenlose Einstellung der Arbeitshöhe von 725 mm bis 1075 mm

Zubehör

Anbindung

 

SCHMIDT® PressControl 600 über CANopen mittels SCHMIDT® PRC Gateway an PROFIBUS, PROFINET und EtherCAT

 

SCHMIDT® PRC DataBase

 

SCHMIDT® PRC DataBase, die schlaue Datenbank-Software für Pressen, dient zur Speicherung und Auswertung der im Steuerungssystem anfallenden Daten – Prozessvorgaben und Prozessergebnisse – insbesondere unter Qualitätssicherungsaspekten.

 

Externes Handrat

 

Einbindung eines externen Handrads für den Einrichtbetrieb mit Regeln auf Weg oder Regeln auf Kraft.

 

OPC

 

Datenaustausch über OPC, den de-facto Standard der Automation.

Downloads

Back to Top