SCHMIDT® ElectricPress 343 Kraft-Weg-überwacht

Heutzutage ist es Stand der Technik, elektrische Antriebe in der Montagetechnik einzusetzen. Die solide Mechanik aus dem Hause SCHMIDT Technology nutzt auch diese Antriebstechnik für den Betrieb von Montagepressen für den Einsatz in der industriellen Produktionsumgebung. Der bekannt hohe Wirkungsgrad von elektrischen Antrieben muss nicht unbedingt allein für die Wahl des Antriebes ausschlaggebend sein; der individuelle Prozess, die Infrastruktur sowie die Qualität des Druckluftnetzes sollten in die Entscheidung mit einfließen.

 

SCHMIDT® ElectricPress bietet deutliche Vorteile:

  • Einfache Parametrierung minimiert die Inbetriebnahmezeit
  • Schnelle Umrüstvorgänge durch abrufbare Fahrprofile
  • Steigerung der Flexibilität
  • Kostenreduktion von Werkzeugen und deren Verschleiß durch freie, genaue Positionierung
  • Der geringe Geräuschpegel bietet ein stressfreies Arbeitsumfeld

 

Den erwarteten, hohen Qualitätsansprüchen wird nicht zuletzt auf dem Prüfstand Rechnung getragen. Zur Ermittlung der typischen Lebensdauer von 2 x 107 Presszyklen wurden der Prüfung Mindestanforderungen zugrunde gelegt. Über einen Zeitraum von 4 Monaten im kontinuierlichen Betrieb wurde das System unter realen Prozessbedingungen mit der maximalen Kraft von 4 kN / Hub getestet. Die mechanischen, elektrischen und motorischen Komponenten sowie das thermische Verhalten des Gesamtsystems haben diesen Stresstest mit Bravour bestanden.

 

  • Echtzeit-Prozessüberwachung
  • Hohe Energieeffizienz
  • Einfache Integration
  • Reproduzierbare Fahrprofile
  • Rein elektrischer Antrieb

ElectricPress

Heutzutage ist es Stand der Technik, elektrische Antriebe in der Montagetechnik einzusetzen. Die solide Mechanik aus dem Hause SCHMIDT Technology nutzt auch diese Antriebstechnik für den Betrieb von Montagepressen für den Einsatz in der industriellen Produktionsumgebung. Der bekannt hohe Wirkungsgrad von elektrischen Antrieben muss nicht unbedingt allein für die Wahl des Antriebes ausschlaggebend sein; der individuelle Prozess, die Infrastruktur sowie die Qualität des Druckluftnetzes sollten in die Entscheidung mit einfließen.

 

SCHMIDT® ElectricPress bietet deutliche Vorteile:

  • Einfache Parametrierung minimiert die Inbetriebnahmezeit
  • Schnelle Umrüstvorgänge durch abrufbare Fahrprofile
  • Steigerung der Flexibilität
  • Kostenreduktion von Werkzeugen und deren Verschleiß durch freie, genaue Positionierung
  • Der geringe Geräuschpegel bietet ein stressfreies Arbeitsumfeld

Produktinformation

Automationskomponente mit Kraft-Weg-Überwachung

 

Der Erfolg von Produkten hängt im höchsten Maße von der prozesssicheren und vor allem wirtschaftlichen Montage ab. Prozesssicher im Sinne von zuverlässigen Qualitätsaussagen, wirtschaftlich im Sinne von deutlicher Reduktion der Betriebskosten aufgrund der elektro-motorischen Antriebstechnik.

 

Die Symbiose beider Kriterien erfüllt das Pressensystem SCHMIDT ® ElectricPress 343 mit der Steuerung SCHMIDT® PressControl 600. Diese bekannten und bewährten Komponenten für den robusten Einsatz in der Automatisierungstechnik gewährleisten genau diesen Erfolg. Neben der am Markt bekannten Weg-Regelung, erlaubt die echte und kontinuierliche Kraftregelung ein Höchstmaß an flexiblen Fahrprofilen für die immer komplexer werdende Montagetechnik.

 

Die moderne Montagetechnik betrachtet längst nicht mehr den einzelnen Fügeablauf, sondern bindet sich in die gesamte Prozesslandschaft mit ein. Die Software SCHMIDT® DataBase bildet die gesamten historischen Prozessdaten in einer Datenbank ab; mit SCHMIDT® PRC OPC wird der Datenaustausch zu einem defacto Standard der Automation. Nicht fehlen darf in diesem Zusammenhang auch die Kommunikationsfähigkeit mit gängigen Feldbus-Systemen.

Zubehör

Anbindung

 

SCHMIDT® PressControl 600 über CANopen mittels SCHMIDT® PRC Gateway an PROFIBUS, PROFINET und EtherCAT

 

SCHMIDT® PRC DataBase

 

SCHMIDT® PRC DataBase, die schlaue Datenbank-Software für Pressen, dient zur Speicherung und Auswertung der im Steuerungssystem anfallenden Daten – Prozessvorgaben und Prozessergebnisse – insbesondere unter Qualitätssicherungsaspekten.

 

Externes Handrat

 

Einbindung eines externen Handrads für den Einrichtbetrieb mit Regeln auf Weg oder Regeln auf Kraft.

 

OPC

 

Datenaustausch über OPC, den de-facto Standard der Automation.

Downloads

Back to Top